Barrierefrei Leben e.V.

Verein für Hilfsmittelberatung, Wohnraumanpassung und barrierefreie Bauberatung

Rückblick zur Veranstaltung: Wir helfen Ihnen Tragen

Informations-Plakat zur Veranstaltung

Für Interessierte, die Angehörige, Nachbarn oder Freunde zu Hause pflegen, gab es am Freitag, den 17. September 2010 einen Informationstag. Unter dem Titel „Wir helfen Ihnen Tragen“ boten die Veranstalter vielfältige Informationen und Produkte zum Rückenschonenden Arbeiten in der Pflege an. Angesprochen wurden auch professionelle Pflegekräfte und Menschen, die auf Pflege angewiesen sind.

Veranstaltungsort war der Herntrich-Saal auf dem Gelände der Ev. Stiftung Alsterdorf, Alsterdorfer Markt 16, 22297 Hamburg.

Nobert Lettau, Leiter des Amtes für Gesundheit und Verbraucherschutz von der Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz (BSG) und der Geschäftsführer der Unfallkasse Nord, Jan Holger Stock hatten die Veranstaltung um 10 Uhr eröffnet.

Von 10 bis 18 Uhr stellten 15 Firmen pflegefreundliche Produkte vom Aufstehsessel bis zum Wannenlifter vor. Pflegeprofis zeigten praktische Handgriffe und beantworteten Fragen zur häuslichen Pflege. Auch zur Finanzierung von Hilfsmitteln, damit die Anschaffung beispielsweise eines Lifters kein Loch in die Haushaltskasse reißt. Außerdem: Schulungsangebote für pflegende Angehörige. Und wer springt ein, wenn bei der Pflege ein Unfall passiert? Antworten darauf gibt die Unfallkasse Nord.


INFORMATIONSSTÄNDE am 17. September 2010 von 10:00 – 18:00 Uhr

Folgende Einrichtungen waren mit Informationsständen vertreten:

Beteiligte Firmen:

Aufsteh- und Pflegebett
Treppensteiger
Aufstehsessel
Austehhilfe
Aufsteh- und Pflegebett
Badewannenlifter
Badewannenlifter
Umhängelifter
Boden-Deckenstange
Boden-Deckenstange
Höhenverstellbares WC
Umsetzhilfe

Download

Informationsmaterialien zur Veranstaltung zum Herunterladen:



Veranstalter

„Wir helfen Ihnen Tragen“ wurde vom Beratungszentrum für Technische Hilfen und Wohnraumanpassung und der Unfallkasse Nord veranstaltet. 

Logo Barrierefrei Leben e.V.
Logo Unfallkasse Nord

Falls Sie noch weitere Informationen benötigen, erhalten Sie diese beim Beratungszentrum, Karin Dieckmann, Telefon 040/29 99 56 58.