Barrierefrei Leben e.V.

Verein für Hilfsmittelberatung, Wohnraumanpassung und barrierefreie Bauberatung

Rückblick auf die Fachtagung "Barrierefreies Bauen für sehbehinderte und blinde Menschen"

Plakat zur Fachtagung "Barrierefreies Bauen für sehbehinderte und blinde Menschen"

Im Rahmen des "Europäischen Jahres der Chancengleichheit für alle 2007" hat Barrierefrei Leben e.V. und der Senatskoordinator für die Gleichstellung behinderter Menschen der Freien und Hansestadt Hamburg eine Fachtagung zum Thema "Barrierefreies Bauen für sehbehinderte und blinde Menschen" durchgeführt. Kooperationspartner waren der Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V. und die LAG Hamburg.

Startet das Herunterladen der DateiDokumenation der Fachtagung (PDF-Datei, 3,3 MB, 40 Seiten)

Startet das Herunterladen der DateiFlyer zur Veranstaltung (PDF-Datei, 36 KB)

Logo des Europäischen Jahres der Chancengleichheit für alle
2007 - Europäisches Jahr der Chancengleichheit für alle

Barrierefreies Bauen für sehbehinderte und blinde Menschen

Fachtagung in der Handelskammer Hamburg, Albert-Schäfer-Saal, Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg

Mittwoch, 31.10.2007 13.30 Uhr - 18.00 Uhr

Barrierefreies Bauen hat heute bei Städteplanern, Bauverantwortlichen und Architekten Eingang in das Planungsdenken gefunden. Die Bedürfnisse mobilitätseingeschränkter Menschen, insbesondere die der Rollstuhlfahrer, beeinflussen die Planung und Ausführung von Bauvorhaben.

Gleichzeitig jedoch - und meist aufgrund von Unkenntnis - wird die Situation sehbehinderter und blinder Menschen unberücksichtigt gelassen. Aufgrund insbesondere der demographischen Entwicklung unserer Gesellschaft wird die Gruppe der alterssehbehinderten Menschen zukünftig weiter stark zunehmen.

Wir möchten mit dieser Fachtagung Beschäftigte der Bauabteilungen in den Behörden, Bauzuständige der Wohnungsunternehmen, Architekten und solche, die es werden wollen über die Bedürfnisse sehbehinderter und blinder Menschen näher informieren.

Dazu werden uns Betroffene ihre Form von Orientierung und die von ihnen genutzten Hilfsmittel persönlich vorstellen. An praktischen Beispielen, unterstützt durch Foto- und Filmaufnahmen aus dem öffentlichen Raum, werden sie von ihren Erfahrungen berichten.

Der zweite Teil der Fachtagung widmet sich in Form von Fachvorträgen den Bereichen Hoch- und Tiefbau sowie Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) und deren möglichen Verbesserung für sehbehinderte und blinde Menschen.

Programm

13.30 Uhr Grußworte

  • Herbert Bienk
    Senatskoordinator für die Gleichstellung behinderter Menschen der FHH
  • Gerhard Fuchs
    Staatsrat der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt der FHH

14.00 Uhr Wie orientieren sich sehbehinderte und blinde Menschen?

  • Film als Einführung
    Zwischen sehen und nicht sehen
  • ... mit optischen Hilfsmitteln
    Karsten Warnke
  • ... mit Blindenführhund
    Inga Gröndahl
  • ... mit Langstock
    Carsten Albrecht
  • ... als im späteren Lebensalter Betroffene
    N.N.

15.30 Uhr Kaffeepause

16.00 Uhr

  • Öffentliche Gebäude und Wohnungsbau
    Dipl.-Ing. Katharina Schlüter
    Baubeauftragte der HafenCity
    Universität Hamburg
  • Öffentlicher Raum
    (Straßen, Wege, Plätze, Parks),
    Dipl.-Ing. Peter Woltersdorf
  • Anregungen für Planer auf Basis der Erfahrungen im Hamburger Verkehrsverbund (HVV)
    Dirk Thamm
    Verkehrsplaner

Weitere Informationen:

Barrierefrei Leben e.V.
Karin Dieckmann, Tel. 040 / 29 99 56 58
E-Mail: beratung@barrierefrei-leben.de

Tagungsgebühr:

50 Euro, Studenten frei.

Anmeldeformular:

Startet den Datei-DownloadTagungsprogramm im PDF-Format
Faxanmeldung und Überweisung der Tagungsgebühren erbeten bis zum 29.10.2007; Konto 740 35 00 bei der Bank für Sozialwirtschaft AG (BLZ 251 205 10). Bitte geben Sie in Ihrer Anmeldung auch die Institution / das Unternehmen an, der / dem Sie angehören.

Veranstalter:

Eine Fachtagung von Barrierefrei Leben e.V. in Zusammenarbeit mit dem Senatskoordinator für die Gleichstellung behinderter Menschen der Freien und Hansestadt Hamburg in Kooperation mit dem Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V. und der Hamburger Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen.

Schirmherr:

Ole von Beust, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg.

Logo des Senatskoordinators für die Gleichstellung behinderter Menschen der Freien und Hansestadt Hamburg
Logo des Blinden- und Sehbehindertenvereins Hamburg e.V. (BSVH)
Logo der Hamburger Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen e.V.

Ein Rückblick in Fotos:

Herbert Bienk
Gerhard Fuchs
Dipl. Soz. Karsten Warnke
Inga Groendahl
Carsten Albrecht
Dipl. Ing. Katharina Schlüter
Dipl. Ing. Peter Woltersdorf
Dirk Thamm